Wenn der Kunde zum unbezahlten Mitarbeiter wird

19 Apr

In der Familie ist dese Perfektionierung noch nicht angekommen. Da fehlt der “Kinderscanner” für die Auslagerung in Krippe bzw. Kindergarten und Schulsystem. Einchecken ohne Eltern wäre problemlos möglich. Das spart Kosten und Zeit, die der Verbraucher dann anderweitig investieren kann..

uhupardo

Kellnernde Kunden gibt es schon lange: McDonalds hat es perfektioniert. Doch jetzt hält die Arbeitsverlagerung auf den Kunden überall Einzug. Der Bankautomat “kann” immer mehr, die Selbstscanner-Kassen im Supermarkt vor allem, die Selbstschrauber bei Ikea, Einchecken beim Automaten am Flughafen … jede kleine Handbewegung die man auf den Verbraucher “auslagern” kann, spart Kosten.

View original post 112 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: